Dreikönig

In einer engen Stube
ein Kripplein ist gebaut,
das Vater, Mutter, Bube
betrachten fromm und traut.

Es sieht das süße Kindlein
so lind aus grünem Moos,
zum Hirten und zum Hündlein
und zu Mariens Schoß.

Drei Könige sich neigen
im Stall bei Ochs und Kuh,
Wachholder grün verzweigen
den Weg zu Kindleins Ruh.

Schneeweiße Flocken wehen,
ein Klingeln leis und fern;
in stiller Stube sehen
drei Könige den Stern.

Celida Sesselmann . 1883 - 1937